Home / Blog / 

Die 10 wichtigsten Tipps bei Tinnitus (Ohrensausen)

Wenn du unter Tinnitus (Ohrensausen) leidest, solltest du die folgenden Tipps unbedingt beachten!

Tinnitusbroschüre

1.    Suche dir einen richtigen Tinnitus-Spezialisten mit viel Erfahrung!

 

Das ist z.B. ein HNO-Facharzt, der sich intensiv mit dem Thema Tinnitus auseinandersetzt und reichlich Erfahrung damit hat. Sonst kann es passieren, dass du Sätze zu hören bekommst, wie:

„Da kann man nichts machen, damit müssen Sie leben!“ 

 

Wenn du solche oder ähnliche Antworten zu hören bekommst, weißt du, dass du nicht beim Fachmann/bei der Fachfrau gelandet bist!

 

2.    Gib dich niemals mit einer Antwort zufrieden, wie: „Da kann man nichts machen, damit müssen Sie leben!“

 

Bevor eine derartige Aussage getroffen wird, sollten dir zumindest zwei verschiedene Behandlungsvarianten angeboten worden sein. 

 

 

3.    Es ist unseriös, dir die absolute Heilung im Vorhinein zu versprechen!

 

Realistisch ist eine Linderung deines Leidensdrucks, meist ist es sogar eine deutliche Linderung, manchmal auch ein komplettes Verschwinden des Tinnitus.

 

Es gibt aber leider auch ganz seltene Fälle, wo man trotz Ausschöpfen aller Möglichkeiten keine Verbesserung erreicht. Die Vorgänge im menschlichen Körper sind viel zu komplex, um eine gesicherte Prognose abgeben zu können.

 

 

4.    Es gibt unterschiedliche Behandlungen gegen Ohrgeräusche!   

 

Die Art der Behandlung sollte individuell auf jeden Einzelnen abgestimmt sein. Es gibt kein 08/15- Heilmittel gegen Tinnitus.

 

Bei einem Bestehen des Tinnitus von bis zu 3 (bis max. 6) Monaten spricht man von einem akuten Tinnitus, bei dem es noch Sinn macht, ihn mit Medikamenten zu behandeln (z.B. durchblutungsfördernde Medikamente und/oder Kortison)

 

Wenn dein Ohrgeräusch schon länger als 6 Monate besteht (= chronischer Tinnitus), helfen üblicherweise keine Medikamente mehr, denn das Geräusch ist dann nachweislich im Gehirn gespeichert. Es gibt aber verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, bei denen das Hören des Tinnitus dem Gehirn wieder „abtrainiert“ wird. (Am einfachsten und schnellsten funktioniert das mit Hörgeräten)

 

 

5.    Vermeide die Stille!

 

Umso ruhiger deine Umgebung ist, umso eher und umso lauter wirst du deinen Tinnitus wahrnehmen. Achte immer auf angenehme Geräuschkulisse, damit dein Gehirn abgelenkt ist!

 

 

6.    Vermeide extreme Lautstärken

 

Extreme Lautstärken, wie z.B. in der Disco oder in Popkonzerten können einen Tinnitus auslösen oder einen Bestehenden deutlich verstärken.

 

 

7.    Suche niemals deinen Tinnitus!

 

… denn du wirst ihn immer finden! Schenke ihm so wenig Beachtung wie möglich und versuche dich auf etwas Anderes zu konzentrieren (lesen, Musik hören, Sport, …)

 

 

8.    Versuche nie in erster Linie deinen Tinnitus los zu werden!

 

… sondern ich wünsche dir, dass du eine Einstellung entwickeln kannst, dass es dein vorrangiges Ziel wird, weniger darunter zu leiden. Dein Fokus ist dann nämlich ein anderer und du wirst schneller Fortschritte machen und schneller Erleichterung verspüren.

Solange du dich darauf konzentrierst, den Tinnitus nicht mehr zu hören, wirst du immer überprüfen, ob er noch da ist. Und solange du bewusst hinhörst, wirst du ihn immer finden und frustriert sein.

Gelingt es dir aber, deine Aufmerksamkeit anderen Dingen zu widmen, wirst du merken, dass während dieser Phase der Ablenkung der Tinnitus an Bedeutung verliert. Und ab diesem Zeitpunkt kannst du Fortschritte machen.

 

 

 

9.    Hast du Probleme beim Einschlafen, weil dich der Tinnitus dann  besonders quält?

 

Schaffe dir eine angenehme Geräuschkulisse im Schlafzimmer, damit dein Gehirn etwas abgelenkt ist. Das kann ein Zimmerspringbrunnen sein, der leise vor sich hinplätschert, oder du hörst angenehme Musik  (dabei kannst du z.B. Einsteckhörer unter deinen Polster legen, damit dein/e Partner/in nicht gestört ist) oder du lauscht einem Hörbuch bis du friedlich einschläfst.

 

 

10. Tue alles, was zu deinem Wohlbefinden und deiner Entspannung beiträgt

 

Meist ist der Tinnitus einfach ein Notsignal, das dir dein Körper aussendet, mit dem er dich darauf aufmerksam machen möchte, dass du in deinem Leben einen Gang zurück schalten solltest. Gönn dir etwas!